Aber bitte mit Sahne – Erdbeerbecher

12/05/2014

Erdbeerbecher_052014_01Jetzt, wo die Erdbeerzeit endlich im vollen Gange ist, kommen Erdbeeren bei mir eigentlich überall vor. Ob als Obst im Joghurt, als Snack für zwischendurch, als Kuchen oder Muffin – die roten Früchtchen sind nicht mehr weg zu denken.

Zum gestrigen Muttertag gab es daher an Stelle von Kuchen einfach mal einen leckeren Erdbeerbecher – ich sage euch, das war ein Traum! 😉
Der Erdbeerbecher war schnell zubereitet und die süße Leckerei hat wunderbar auch zum Kaffee geschmeckt.

Damit ihr auch in den Genuss eines so leckeren Erdbeebechers kommt, hier meine Anleitung:

Was du brauchst:
– Eis (Vanille und Erdbeer)
– frische Erdbeeren vom Markt
– Erdbeerminze oder Minze aus dem Garten
– Vanille aus der Mühle (z. B. von Dr. Oetker)
– Sahne (geschlagen)
– selbst gemachte Erdbeermarmelade oder vom Markt

Erdbeerbecher_052014_02

So geht´s:
Für den Erdbeerbecher kannst du beliebige Gefäße deiner Wahl nehmen, ich persönlich habe große Trinkgläser verwendet, da es so wunderschön dekorativ aussieht, wenn man die leckeren Zutaten des Erdbeerbechers sehen kann.

Als erstes habe ich die Erdbeeren gut gewaschen und dann in kleine Hälften geschnitten. Dann die Erdbeeren mit der selbst gemachten Erdbeermarmelade oder der Marmelade vom Markt in einer großen Schüssel vermengen. Von der Erdbeermarmelade habe ich ca. 4 große Esslöffel genommen.
Nun habe ich mit dem Eisformer je eine Kugel Vanille und eine Kugel Erdbeer geformt. Die beiden Kugeln habe ich dann vorsichtig in das Glas gegeben. Danach habe ich eine Schicht von der Erdbeermasse hinzugefügt. Nebenbei hat die Küchenmaschine für mich die frische Sahne steif geschlagen. Die Sahne ist nun fertig und kann in einen Spritzbeutel gegeben werden. Mit Hilfe des Spritzbeutels habe ich dann kleine Sahnehäubchen auf die Erdbeermischung gegeben. Etwas Vanille aus der Mühle darüber gestreut und mit einem Stängel Erdbeerminze verziert. Löffel rein und schon kann das große Löffeln beginnen. 😉

Guten Appetit!

Es hat wirklich wunderbar fruchtig und cremig geschmeckt – sehr lecker!

Ich wünsche dir viel Spaß beim nachmachen und einen tollen Genussmomemt!

Untersschrift_stefanie Kopie

Facebook0Twitter0Pinterest0Google+0

{ 2 comments… read them below or add one }

Claudia Mai 19, 2014 um 21:19

Hmm, lecker. Deine Bilder sind immer super

Antworten

Snugglik Mai 21, 2014 um 08:32

Freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen! 😉

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: