Do It Yourself – Strumpfband

08/06/2014

 Strumpfband_062014_03 Bei Snugglik steht in diesem Jahr ein großes Fest an – es wir geheiratet!
Für mich ist das nicht nur ein ganz besonders wertvoller Tag, der auf mich zukommt, er ist auch mit viel Planung und Aufwand verbunden. Allerdings freue ich mich riesig darüber, dass ich mich um die Dekoration selbst kümmern kann. Unter anderem werde ich in der nächsten Zeit einige Do It Yourself Ideen zum Thema Hochzeit umsetzen. Ihr könnt euch also auf tolle Ideen freuen!

Jetzt aber zu meinem aktuellen Do It Yourself Tipp – ich zeige euch, wie man ein Strumpfband für die Hochzeit selbst näht. Vielleicht ist auch unter euch eine Braut, die ihr Strumpfband selbst nähen möchte…

Strumpfband_062014 KopieDaher hier nun meine Do It Yourself Anleitung – es ist ganz einfach! 😉

Das brauchst du:
– zwei bis drei verschiedene Bänder (z. B. Spitze. Rüsche oder Samt) in der Länge deines Oberschenkelumfangs
– Perlen
– Stecknadeln, Nähnadeln, Faden
– Nähmaschine

Nun zur Anleitung:
Aus Bastelläden und Co. suchst du dir Bänder deiner Wahl aus. Praktisch sind auch Bänder, die etwas elastisch sind, so schnürt am Oberschenkel nichts ein und passt sich wunderbar an.
Dann misst du den Umfang deines Oberschenkels und schneidest die Bänder in der entsprechenden Länge zu. Nun steckst du die Bänder deiner Wahl mit Stecknadeln zusammen. Wenn alles gut sitzt, dann geht´s an die Nähmaschine und die Bänder werden zu einem Band zusammengenäht. Nicht vergessen das Strumpfband zu einem Kreis zusammenzunähen. Nun bist du soweit auch schon fertig und kannst dich an die Dekoration des Strumpfbands machen.
Dazu einfach ein Schleifchen aus einem anders farbigen Band binden und an dem Strumpfband von Hand festnähen. Wer möchte kann das Strumpfband auch mit Perlen verzieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ein aus England stammender Brauch hat sich auch in Deutschland zu einer beliebten Tradition entwickelt. Danach soll die Braut zu ihrer Hochzeit etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues bei sich tragen und in ihre Kleidung integrieren. Etwas Blaues ist ein Zeichen für die Treue. Von daher solltest du vielleicht darauf achten, dass dein Strumfpband auch in irgendeiner Form die Farbe blau wiederspiegelt.

Strumpfband_062014_02Nach dem bekannten Brauch kannst du das Strumpfband an deiner Hochzeit auch zum Beispiel versteigern. Ich persönlich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich es tatsächlich versteigern möchte, dafür finde ich, ist es viel zu schön geworden. 😉

Ich hoffe, dir gefällt mein Do It Yourself Tipp und wünsche dir viel Spaß beim nachbasteln.
Untersschrift_stefanie Kopie

Facebook0Twitter0Pinterest0Google+0

{ 2 comments… read them below or add one }

katealison Juni 13, 2014 um 18:40

Huhu! Erst einmal alles Gute für die bevorstehende Hochzeit. Ich liebe Hochzeiten. Ich selbst werde in absehbarer Zeit wohl keine Braut werden, die Anleitung fürs Strumpfband werde ich mir aber trotzdem merken. Man weiß ja nie, was man mal gebrauchen kann. Es ist nämlich wirklich wirklich schön geworden und ist echt zu schön um es zu versteigern!
Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

Antworten

Snugglik Juni 14, 2014 um 08:12

Hallo liebe Kate,

vielen Dank für deine Glückwünsche, habe mich sehr gefreut. 😉 Freue mich natürlich auch riesig darüber, dass dir mein Do It Yourself Tipp zum Strumpfband gefällt. Vielleicht ergibt sich eine Hochzeit für dich schneller als du denkst…
Ich habe mich dazu entschlossen das Strumpfband nicht zu versteigern und es als Erinnerung an einen schönen Tag zu behalten. 😉
Alles Liebe, Stefanie

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: