Geschenkidee zum Valentinstag

18/01/2015

Valentinstag_Herz_012015_01

Der erste Monat diesen Jahres ist schon bald vorüber und der Alltag hat auch mich wieder fest in seinen Händen. Leider schaffe ich es derzeit einfach nicht regelmäßig Beiträge für euch zu erstellen – ich hoffe, ihr nehmt mir das nicht übel!

Aber ich bin nicht ganz untätig, denn u. a. bin ich gerade dabei ein neues Logo für meinen Blog zu basteln – und ich habe heute eine kleine Do It Yourself-Idee zum Valentinstag für euch mitgebracht. Sicherlich ist bis zum Valentinstag noch ein wenig Zeit, aber ich dachte mir, je früher ich euch meine Idee präsentiere, desto eher habt ihr Gelegenheit meinen Bastel-Tipp nach zu basteln.

Meine Geschenkidee zum Valentinstag ist ein selbst genähtes Lavendelherz – eine wunderschöne und kleine Aufmerksamkeit für die Freundin, die Schwester oder die Mama oder aber auch für euren Liebsten – denn das Lavendelherz eignet sich nicht nur besonders gut, um dieses in den Kleiderschrank zu legen, um damit die Motten fern zu halten, sondern auch, im Bett macht sich dieser Lavendelduft zum Einschlafen besonders schön.

Für meinen Do It Yourself-Tipp braucht ihr folgende Materialien und in etwa eine halbe Stunde Zeit:

– Stoff in der Farbe deiner Wahl (ca. 30 x 30 cm)
– Nadel & Faden
– Nähmaschine
– getrocknete Lavendelblüten
– eine Borte als Zierde für das Herz
– Trichter zum Befüllen des Herzens

Wenn ihr alle Materialien zusammen hast, könnt ihr auch schon beginnen und so geht´s:

Schneidet zwei herzförmige Stoffstücke ca. 30 x 30 cm zu. Je nachdem wie groß das Herz werden soll, könnt ihr entsprechend die Größe variieren. Dann legt ihr die beiden ausgeschnittenen Stoffteile rechts auf rechts aufeinander. Damit die Stoffstücke beim Zusammennähen nicht verrutschen am Besten vor dem Nähen mit Stecknadeln feststecken. Nun näht ihr die beiden Stoffstücke zusammen – dabei beachtet, dass ihr eine Öffnung von ca. 2 cm lasst, durch die Ihr die Stoffteile später auf rechts drehen sowie das Herz mit Lavendel füllen könnt. Nachdem ihr die Stoffteile nun zusammen genäht habt, dreht ihr diese durch die Öffnung auf die rechte Seite um. Jetzt könnt ihr das Herz mit Hilfe eines Trichters mit dem getrockneten Lavendel befüllen. Je nachdem, wie prall das Herz gefüllt sein soll, entsprechend mit Lavendel befüllen.
Danach die Öffnung von Hand sauber zu nähen und fertig ist das Lavendelherz.

Valentinstag_Herz_012015_02

Tipp: Wenn ihr auf dem Herz eine Borte oder Spitze als Dekoration  aufnähen wollt, dann müsst ihr dies machen, bevor ihr die beiden Stoffteile zusammen näht. Dazu einfach die Borte auf die rechte Seite eines Stoffstückes mit Stecknadeln feststecken und an den Kanten entlang nähen. Danach geht ihr vor wie oben beschrieben.

Nun ist eure kleine Geschenkidee fertig – wenn ihr möchtet, könnt ihr das Herz in durchsichtiges Zellophanpapier wickeln und z. B. eine kleine handschriftlich geschriebene Karte dazu legen. Der Beschenkte wird sich über diese kleine Aufmerksamkeit zum Valentinstag ganz bestimmt freuen.

Ich wünsche euch viel Freude beim Basteln und Dekorieren.

Eure Stefanie

Facebook0Twitter0Pinterest0Google+0

{ 2 comments… read them below or add one }

Judith Februar 15, 2015 um 22:14

Eine schöne Idee! :) Ich habe dich auf meinem Blog für den Liebster Award nominiert, vielleicht hast du Lust mitzumachen: http://frau-liebling.blogspot.de/2015/02/liebster-award-2.html

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Judith

Antworten

Snugglik März 2, 2015 um 12:20

Hallo liebe Judith,

vielen lieben Dank für deine Nachricht und die Nominierung für den Liebster Award! Leider ist es bei mir privat gerade etwas hektisch – daher schaffe ich es derzeit nicht Beiträge zu veröffentlichen, aber bald, werde ich wieder etwas präsenter sein und dann finde ich bestimmt auch die Zeit!
Bis dahin alles Liebe für dich und viele Grüße von snugglik!

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: