Tierkissen aus Geschirrhandtüchern nähen

19/10/2014

Tierkissen_Do_It_Yourself_102014Es wird wieder einmal Zeit für eine Do It Yourself-Idee!

Ich weiß nicht, wie das Wetter bei euch ist, aber bei uns in Berlin hat der Goldende Herbst begonnen – wunderschönes Sonnenscheinwetter und angenehme Temperaturen machen so richtig Lust auf den Herbst und damit der nun auch bei mir Zuhause einziehen kann, habe ich mir einen Do It Yourself Tipp überlegt.

Aber erst einmal ein großes Dankeschön an JUNIQE, die mir zwei wunderschöne Geschirrhandtücher zur Verfügung gestellt haben.
Ganz kurz zu JUNIQE: Ist ein Webshop, auf dem ihr ganz tolle Kunst- und Fashion-Artikel entdecken könnt. Wenn ihr also auf der Suche nach super tollen Postern, Wandbildern oder anderen Dekorationen seid, dann werdet ihr hier ganz bestimmt fündig.
Ich habe mich im Online-Shop umgeschaut und ein wunderschönes Geschirrhandtuch-Set entdeckt – Igel und Vögelchen in einem ausgefallenen Design. Aus dem Forest-Friends Set habe ich dann zwei niedliche Kissen genäht. Wie das geht, erfahrt ihr jetzt.

Für den Do It Yourself Tipp braucht ihr folgende Materialien:
– Geschirrhandtücher mit Motiv- Nähmaschine und Nähgarn
– Füllwatte aus dem Bastelladen
– Stoff für die Rückseite des Kissens in der Farbe deiner Wahl (ich habe einen Karostoff in der Farbe beige gewählt)

Und dann kann es auch schon losgehen:
Als erstes habe ich eines der Geschirrhandtücher genommen und dieses auf meinen beigefarbenen Karostoff gelegt. Mit Stecknadeln festgesteckt und dann an der Außenkante des Igelmotivs (1 cm Schnittzugabe berücksichtigen!) entlang geschnitten. Danach legt ihr die beiden Stoffe rechts auf rechts aufeinander (also die unschönen Seiten liegen jetzt außen) und steckt diese wieder mit Stecknadeln an der Außenkante ab. Nun die Kanten einfach mit der Nähmaschine zusammen nähen (dabei eine Öffnung von ca. 10-15 cm berücksichtingen). Jetzt dreht ihr die Stoffe auf rechts um, sodass das schöne Motiv nach außen kommt. Ihr habt nun die Öffnung, in die ihr die Füllwatte füllt und das Kissen sozusagen Form annimmt. Nachdem das Kissen schön prall mit der Füllwatte gefüllt ist, näht ihr die Öffnung mit der Nähmaschine oder von Hand sauber zu. Fertig ist das Kissen und damit die Do It Yourself-Idee!

Die Kissen sind nicht nur im Kinderzimmer eine wirklich niedliche Deko-Idee, auch auf dem Sofa im Wohnzimmer, machen sich die Kissen als Herbstdekoration ganz wunderbar. Wer also noch eine Geschenkidee zu Weihnachten sucht, der kann solche Kissen zum Beispiel auch mit wunderschönen Weihnachtsmotiven nähen.

Tierkissen_Do_It_Yourself_102014_02Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und hoffe, die Idee gefällt euch!

Natürlich könnt ihr solche Kissen mit beliebigen Motiven gestalten und ganz nach euren Vorstellungen und Ideen anpassen. 😉

Eure Stefanie

Facebook0Twitter0Pinterest0Google+0

{ 1 comment… read it below or add one }

Snugglik November 7, 2014 um 10:59

Danke Krissi, freut mich, dass dir die Kissen gefallen! 😉

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: